Synfig Studio, Part 5 – Pfad Animationen

Spannend bei Synfig Studio ist, unter anderem, die Möglichkeit Pfadobjekte zu animieren. Das bedeutet Veränderungen der Form vorzunehmen und zu visualisieren. So können sich beispielsweise florale Muster entfalten. Dieses Beispiel zeigt einen wachsenden Grashalm.

In der Preview seht ihr wie sich ein kleines Gewächs mühevoll aus dem Boden, zum Sonnenlicht vorarbeitet.

Synfix Studio 5

Preview

Projekt-Einstellungen

Meine Projekteinstellungen nehme ich über Animation – Einstellungen wie immer vorher vor. Die Framerate soll 5 Bilder die Sekunde betragen und die Animation 4 Sekunden andauern (siehe Bild unten).

Synfig Studio Part IV

Projekt Einstellungen

Ich belasse das Bild auf einer Standardgröße von 480 x 270 Pixel, was einem Seitenverhältnis von 16 zu 9 entspricht. Das Seitenverhältnis gibt Synfig praktischerweise automatisch aus (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Format

Mit einem Klick auf Apply (Akzeptieren) und Close (Schließen) werden die Einstellungen übernommen wie die Zeitleiste noch einmal bestätigt (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Zeitleiste = 20 Franes

Himmel Flächen-Region

Den Hintergrund erstelle ich mir aus einem Rechteck. Die Farbe stelle ich mir vorher ein, indem ich auf das linke untere Farbfeld in der Toolbox klicke und einen RGB-Wert einstelle (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Hintergrundfarbe (Horizont)

Durch die Rechteckform wird automatisch eine Flächenebene erstellt. Als Mischmethode sollte Verbund gewählt werden. Das bezeichnet den Ebenenmodus. Bei Inkscape oder Gimp würde das soviel bedeuten wie Ebenenmodus: Normal (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Flächen Ebene für Himmel

Der Himmel, beziehungsweise der Hintergrund ist somit erstellt. Prima (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Ebene 1 = Himmel

In der Ebenenpalette rechts unten, neben dem Arbeitsbereich liegt nun die erste Ebene, Rectangle (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Ebene 1 = Himmel

Pfad-Region

Nun benötige ich für den Boden ein weiteres Rechteck, allerdings baue ich mir das aus Pfaden, da diese Form eine animierte Kuppe erhalten soll. Im ersten Schritt stelle ich mir wieder eine Farbe ein (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Farbe für Boden

In den Pfadeinstellungen klicke ich das Region-Symbol an, wähle als Mischmodus auch hier Verbund. Leicht außerhalb vom Bild angefangen zeichne ich mir dann ein Rechteck, schließe mit der rechten Maustaste den Pfad und klicke abschließend den Pfad erstellen-Button (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Boden aus Pfad erstellen

Fertig ist der Boden. Fantastisch.

Synfig Studio 5

Voila, der Boden

In der Ebenenpalette befinden sich nun schon zwei Ebenen, der Himmel (unten liegend) und die Pfad-Region, der Boden (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Boden Region und Himmel Fläche

Gegenstände einfügen

Der Boden hat bisher insgesamt vier Nodes. An jeder Ecke einer. Ich benötige aber zwei mehr um die Kuppe nachher animieren zu können.

Ich klicke bei aktivierter Boden Ebene, leicht außerhalb der Bildmitte links, mit dem Ändern-Werkzeug den Boden an (rechte Maustaste) und wähle Gegenstand einfügen. Das gleiche noch einmal rechts außerhalb der Bildmitte (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Node hinzufügen

Zwei Nodes sollten nun relativ nah beieinander liegen (siehe Bild unten)

Synfig Studio 5

Zweiten Node hinzugefügt

Ich teste das Ganze einmal indem ich nacheinander an den Anfassern ziehe. Man sieht die Kuppe entstehen, während links und rechts daneben der Boden gleich bleibt. Mache beide Schritte mit STRG-Z (Zurück) wieder rückgängig (siehe Animation unten).

Synfig Studio 5

Kuppe im Boden

Bewegt sich bei euch doch der gesamte Boden, liegt das daran, dass die Tangenten noch gemeinsam reagieren. Um die Tangenten zu trennen müsst ihr muss jeden Node einzeln anwählen (rechte Maustaste) und Tangenten aufteilen wählen! (Siehe Bild unten.)

Synfig Studio 5

Anfasser Symetrie trennen

Die Pflanze

Nun zur Pflanze. Ich stelle mir auch für die Pflanze erst einmal eine Farbe ein (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Farbe für Blume

Auch hier nutze ich das Pfadwerkzeug und stelle es auf Region sowie den Mischmodus Verbund vor dem Zeichnen. Dann zeichne ich ein Dreieck. Auch hier nicht vergessen, nach dem Zeichnen, anschließend nicht vergessen auf Pfad erstellen zu klicken (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Region vor, Pfad erstellen nach dem Zeichnen

So liegt meine Pflanze nun über der Boden Ebene, aber praktisch noch in der Erde (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Dreieckform, oben abgerundet

Im Bild unten ist das noch einmal in der Ebenen-Palette zu sehen. Erst später wird die Blumen-Ebene unter die Bodenebene verschoben. Zur Zeit belasse ich die Blumen-Ebene aber ganz oben, um das nachher animierte Wachstum besser betrachten zu können (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Ebenen Hierarchie

Animation

Beim Animieren beginne ich mit dem Boden, den beiden Nodes über der Pflanze (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Start mit Boden

In der Ebenen-Palette markiere ich die Boden-Ebene und aktiviere den Animationsmodus rechts unten, am Rand der Arbeitsfläche (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Animationsmodus ON

In der Zeitleiste markiere ich durch klick in den grauen Bereich das zweite Bild, beziehungsweise den Zweiten Frame (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Zeitleiste: Bild 2 einstellen

Nun ziehe ich die beiden Tangenten so, dass eine leichte Bodenkuppe entsteht (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Nodes verformen

Mit einem Klick auf das Plus-Zeichen, links neben der Zeitleiste lege ich diesen Zustand als Schlüsselbild für den zweiten Frame fest (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Schlüsselbild einfügen

Ich bleibe auf dem zweiten Frame, aber wechsele in der Ebenen-Palette auf die Blumen-Ebenen. Den oberen Node der Pflanze ziehe ich nun mit dem Ändern-Werkzeug leicht über den Boden (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Bild zwei, Blumenebene

Auch für die Blume setzte ich mir abschließend mit einem Klick auf das Plus-Zeichen, den zweiten Frame als Schlüsselbild (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Schlüsselbild, Blume, Bild 2

In der Zeitleiste wechsele ich dann auf Frame 10, bleibe auf der Blumenebene und verändere die Form an den Tangenten. Anschließend setzte ich diesen Zustand wieder durch einen Klick auf das Plus-Zeichen als Schlüsselbild (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Schlüsselbild, Blume, Blid 10

Nun springe ich zum letzten Bild, Frame 20. Dort verändere ich die Form noch einmal und setzte auch dort ein Schlüsselbild (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Schlüsselbild, Blume, Bild 20

Am Ende versetze ich die Blumen-Ebene unter die Boden-Ebene. Ich klicke dazu den Absenken-Button am Ende der Ebenen-Palette (siehe Bild unten).

Synfig Studio 5

Blumenebene absenken

Fertig ist die Animation. Der Animationsmodus kann wieder abgeschaltet werden und über die Abspiel-Buttons getestet werden.

Möchtet ihr die Animation als GIF ausgeben, wählt beim Rendern (Datei – Rendern) dann unbedingt die Dateiendung .gif, sonst bekommt ihr Einzelbild ausgegeben!

Synfix Studio 5

Final

Wie schon erwähnt können mit dieser Methode hervorragend auch florale Muster animiert werden. In einem späteren Tutorial werde ich das Thema noch einmal aufgreifen. Aber noch sind wir bei den Synfig Basics.

Viel Spaß beim Pflanzen!

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »