Synfig Studio, Part 4 – Flächen, Regionen, Umrandungen

In Synfig Studio lassen sich mit verschiedenen Arten von Objekten verschiedene Dinge verrichten, daher wird mit den unterschiedlichen Formen auch unterschiedlich umgegangen. Eine Kontur ist zum Beispiel nicht einfach eine Linie um eine Form.

Aktuell stabile Version: Synfig Studio 1.2.1
Im Tutuorial verwendete Version: Synfig Studio 1.2.1

Wie schon beschrieben, können über die Toolbox verschiedene Objekttypen wie ein Rechteck, eine Sternform oder Kreis gezeichnet werden. In diesem Beispiel verwende ich eine Kreisform.

Klickt man die Kreisform in der Toolbox an, erscheinen im Dialog, über der Ebenenpalette verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Gemeint sind die Symbole Kreis-Ebene, Region-Ebene und die Umrandungs-Ebene. Es ist mit Synfig Studio möglich mehrere Buttons zu aktivieren und so mehrere Ebenen gleichzeitig zu erstellen (siehe Animation unten).

Synfig Studio 4

Wichtigste Formen

Im Bild unten sind zwei Kreis-Objekte, nacheinander erstellt worden. Links ist eine Kreisebene, rechts daneben eine Kreis-Region. Die Kreisebene kann am Mittelpunkt verschoben und am Node am rechten Rand der Durchmesser verändert werden.

Die Kreis-Region zeigt außen mehrere Anfasser (Nodes), standardmäßig sind es vier und in der Mitte einen zusätzlichen Node zum Verschieben des Objekt (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Links Kreis-Ebene, rechts Kreis-Region

In der Ebenen-Palette befinden sich ebenfalls zwei Objektarten. Einmal der Circle und einmal die Circle Region (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Kreis-Ebene & Kreis Region

Der linke Kreis kann nur im Durchmesser verändert werden. Die Kreis-Region kann an den Nodes verformt werden (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Unterschiede Ebene und Region

Im nächsten Beispiel aktiviere ich vor dem zeichnen des Kreises Region-Ebene und Umrandungs-Ebene. Dann ziehe ich einen Kreis auf. Wie man im Bild sehen kann werden gleich zwei Ebenen in einem „Malvorgang“ angelegt (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Region & Umrandung

Das Ergebnis ist ein Kreis mit einer schwarzen Kontur (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Kreis & Kontur

Die Farben werden von den Einstellungen in den Farbfeldern für Kontur und Fläche übernommen (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Toolbox Farben

Beide Ebenen, Region und Umrandung können unabhängig voneinander aktiviert und somit separat bearbeitet werden (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Ebene zum Bearbeiten auswählen

Dennoch sind beide Ebenen miteinander verbunden, beziehungsweise voneinander abhängig. Verforme ich die Konturebene, zieht die Flächenebene mit und umgekehrt (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Verformung betrifft beide

In der Eigenschaftspalette rechts neben der Zeitleiste, können den beiden Objekten aber jeweils verschiedene Eigenschaften zugewiesen werden. Beispielsweise die Konturstärke (siehe Bild unten).

Synfig Studio 4

Eigenschaften ändern

Über diese Tatsache sollte man Bescheid wissen. Später in der Animation wird die Arbeitsweise dann noch einmal klarer werden. Alles lässt sich animieren und das erfordert diese Vorgehensweise, die das Arbeiten an Modifikationen einfacher machen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »