RawTherapee – Bilder finden, öffnen, speichern

Hier drei wichtige Themen die einem den Umgang mit RawTherapee erleichtern. Nicht jeder findet gleich die entsprechenden Bereiche, was den ein oder anderen schon zu Verzweiflung gebracht hat. Vor allem beim Abspeichern gab‘s Fragen.

Ordner und Dateien finden

Auf der linken Seite sind zwei Paletten über- bzw. untereinander zu finden. Die obere Palette zeigt immer die Festplatten und andere Datenträger (USB-Stick usw.) an.

Die untere Palette auf der linken Seite zeigt dann die Ordner auf einer oben ausgewählten Festplatte oder Laufwerk an. Man kann sich auf dieser Ordnerstruktur durchklicken, bis man den Ordner seiner Wahl gefunden hat.

Oben Laufwerksanzeige, unten die Ordner auf den Laufwerken

Oben Laufwerksanzeige, unten die Ordner auf den Laufwerken

Aus diesem ausgewählten Ordner werden dann, im mittleren Arbeitsbereich, die Voransichten abgebildet. Je nachdem wie groß man die ganze Benutzeroberfläche gezogen hat, können die Voransichten untereinander, oder nach unten nebeneinander abgebildet werden (siehe Bild unten).

Voransichten im mittleren Arbeitsbereich

Voransichten im mittleren Arbeitsbereich

Bild zur Bearbeitung öffnen

Ein Bild wird mit einem Doppelklick auf die Voransicht zur Bearbeitung aufgerufen. Dieses Bild wird im unteren Bereich, unter den Voransichten erscheinen, die ab dann horizontal verlaufen (siehe Bild unten).

Bild wird unter den Voransichten geöffnet. Linke Palette verändert sich

Bild wird unter den Voransichten geöffnet. Linke Palette verändert sich

Die Palette ganz links wird durch eine andere ersetzt, die Informationen und Hilfen (z.B. der Navigator) beinhaltet und das zur Bearbeitung geöffnete Bild, im mittleren Arbeitsbereich, zeigt zur Info die Kameradaten an (siehe Bild oben).

Um das Bild für die Bearbeitung zu vergrößern kann es hilfreich sein, vorläufig nicht verwendete Palette (z.B. die Voransichten-Palette) zu schließen. Das geschieht indem die Pfeile-Buttons geklickt werden. Eine geschlossene Palette kann darüber auch wieder aufgerufen werden.

Bild abspeichern

Am ungewöhnlichsten erscheint es vielen erst einmal das Abspeichern mit RawTherape, denn es gibt hier nicht, wie bei den meisten anderen Programmen, ein Hauptmenü. Einige User verzweifeln fast bei der Suche einer Möglichkeit zum abzuspeichern.

Die Lösung ist einfach. In RawTherapie findet man ein Festplattensymbole, die genau das übernehmen: Sie legen das bearbeitete Bild auf einem Datenträger ab (siehe Bild unten).

Mit diesem Button können bearbeitete Bilder abgespeichert werden

Mit diesem Button können bearbeitete Bilder abgespeichert werden

Ein gleicher Button rechts oben in der Palette tut nicht das Gleiche! Dieser Button speichert nur ein Profil (Bearbeitungsprofil), das dann auf andere Bilder angewendet werden kann (siehe Bild unten).

Dieser Button speichert keine Bilder! Nur Profile.

Dieser Button speichert keine Bilder! Nur Profile.

Im Abspeichern Dialogfenster kann dann der Dateiname vergeben werden, der Speicherort ausgewählt und das gewünschte Dateiformat gewählt werden. Je nach Verwendungszweck bieten sich das JPG-Format in 8 Bit an und als PNG- und TIF-Format in 8 und 16 Bit (siehe Bild unten).

Speichern Dialog: Dateiname, Speicherort, Bildformat

Speichern Dialog: Dateiname, Speicherort, Bildformat

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »