Phaser 044 – Easiest way to move background


Der einfachste Weg einen Hintergrund zu bewegen ist es, ein Bild als Tilesprite zu behandeln. Tilesprites sind Bilder die aneinandergesetzt (gekachelt) und über die Tastatur gesteuert werden können. Das erweckt den Eindruck von Fortbewegung.

Tutorial Level: Simple (1,5 / 5)

Beispiel

Beispiel bitte hier klicken.

Die Hintergrund Kachel

Die Bilddatei für den Hintergrund muss bei dieser Methode nicht den gesamten Bildschirm ausfüllen. Meine hier verwendete Kachel hat eine Größe von 200×200 Pixel (siehe Bild unten).

Phaser Scrolling Tilesprite

Kachel in Originalgröße

Variablen

Noch vor der function preload (), darüber, trage ich wie üblich meine Variablen ein. Hier werden drei benötigt.

function preload ()

function create ()

In der preload function werden zwei Bilder geladen bg1 (der Background/Hintergrund) und das Bild ufo.

Die Werte in den Klammern des tileSprite sind x Y für die Position auf dem Spielfeld. Breite und Höhe werden mit width und height festgelegt, wobei es sich nicht um die Bildgröße handelt, sondern in diesem Fall das Spielfeld. Kleinere Bilder werden (als tilesprite) automatisch gekachelt. Zum Schluss wird dem tilesprite mit dem sogenannten Key das Bild zugewiesen. In diesem Fall bg1

In der letzten Zeile werden die Cursorkeys als Auslöser vorbereitet.

function update ()

In der Function update wird ständig geprüft (if) ob eine Taste gedrückt wurde. Ist das der Fall, dann verschiebt sich tilesprite um den festgelegten Wert (Plus- oder Minuswerte).

Script – Copy & Paste

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »