Phaser 038 – Textur Atlas, Animation 3/3

In diesem Teil verwende ich den schon bekannten Spritesheet, mit dem Unterschied, dass beide Animationen verwendet werden. Das zeigt, dass auf einem einzigen Sheet durchaus mehrere Objekte abgebildet und unabhängig voneinander eingesetzt werden können.

Tutorial Level: Medium (2,5 / 5)

Spritesheet

Das Beispiel für dieses Kapitel kann man sich hier ansehen.

Spritesheet

 

Ein Bild mit mehreren Abbildungen darauf, das gleich drei Spielelemente abgedeckt. Es könnten auch mehr sein.

function preload ()

In der function preload () wird wieder geladen. In diesem Falle eine JSON-Datei. Eine JSON-Datei ist eine Datei, die die Koordinaten für die einzelnen Elemente auf dem Bild beinhaltet. Über die Koordinaten können diese einzelnen Bildteile aufgerufen werden.

function create ()

In der function create () werden die 3 Zeilen für den Fullscreen gesetzt, dann in Zeile 9 der Hintergrund platziert.

Anschliessend wird Face0001 (den grimmigen Steinklotz) als Startbild angezeigt und danach wird die Steinklotz Animation geaddet. Der selbe Vorgang wiederholt sich mit der Bombe.

Zuletzt werden beide Animationen mit play gestartet. Das grimmige Steingesicht bewegt den Mund, die Bombe sprüht an der Lunte Funken.

function update ()

In der function update () wird der Steinklotz zusätzlich noch auf der X-Achse bewegt. Ist die Position auf der rechten Seite größer als 800 Pixel, wird das Gesicht auf der linken Seite bei Position -50 neu gesetzt. So erscheint das Gesicht immer wieder von links nach rechts, in einer Art Schleife.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »