Inkscape Tools – Bezier Tool

Das Bezier-Tool, oder auch Pfadwerkzeug, funktioniert im Prinzip ähnlich wie das Freihand-Werkzeug. Mit dem Unterschied, dass Linien nicht freihand, sondern durch Anfasser gezogen werden, was noch einmal viel mehr Kontrolle über die Linien mitbringt.

Wie immer findet man auch zu dem Pfadwerkzeug oben, unter dem Hauptmenü die Kontrollleiste mit Einstellungsmöglichkeiten zum Tool (siehe Bild unten).

Kontrollleiste von Pfadwerkzeug

Kontrollleiste von Pfadwerkzeug

Üblich ist es im Modus Erstelle Bezier-Pfad zu abreiten. Zumindest werden mit dieser Einstellung die meisten Pfade für Logos usw. gezeichnet, oder Dinge nach Vorlage abgepaust. Pfadpunkte werden durch Klicks entlag einer Strecke erzeugt. Die Linienrichtung kann sofort nach dem Klick, mit gedrückter Maustaste beeinflusst werden (siehe Bild 1 und 2 unten).

Normalerweise ist dies die Einstellung zum Pfade ziehen

Normalerweise ist dies die Einstellung zum Pfade ziehen

Beispiel 2 für den normalen Modus

Beispiel 2 für den normalen Modus

Weiter bearbeitet und genau an eventuelle Vorlagen angepasst, werden die Pfade dann mit dem Pfad bearbeiten-Werkzeug (siehe Bild unten).

Weiterbearbeitung mit dem Node-Tool (Pfad bearbeiten-Werkzeug)

Weiterbearbeitung mit dem Node-Tool

Auch beim Pfadwerkzeug kann der Spiralpfad eingestellt und Formen vergeben werden. Auch die Weiterbearbeitung solcher Pfade geschieht über ds Pfad beabreiten-Werkzeug (siehe Animation unten).

Spiralpfad mit Dreieck am Anfang

Spiralpfad mit Dreieck am Anfang

Auch Ellipse, die elliptische Form ist mit dem Pfadwerkzeug möglich. Allerdings ist die Einstellung zur Strichstärke eine andere als bei dem Freihandwerkzeug (siehe Bild unten).

Spiralpfad mit Ellipse

Spiralpfad mit Ellipse

Diese Änderungen der Strichstärke werden nämlich in den Pfadeffekten und dort unter Muster entlang Pfad vorgenommen (siehe Bild unten).

Bei Ellipse, Strichstärke über Pfadeffekte

Bei Ellipse, Strichstärke über Pfadeffekte

Auch ein Objekt oder Muster aus der Zwischenablage kann dem Pfad angehangen werden. Dazu wird ein Objekt gezeichnet, markiert und mit STRG-C in die Zwischenablage kopiert. Die Folge ist, das der Pfad mit dem Muster versehen wird (siehe Bild unten).

Spiralpfad mit Muster aus Zwischenablage

Spiralpfad mit Muster aus Zwischenablage

Der nächste Punkt ist die Einstellung Folge von geraden Linien. Damit können gerade Linien, in alle Richtungen gezeichnet werden. In jedem Winkel, aber eben nur Gerade (siehe Bild unten).

Egal welche Richtung, aber nur gerade Linien

Egal welche Richtung, aber nur gerade Linien

Die nächste Einstellung Nur rechte Winkel eigent sich gut für schematische Zeichnungen, oder überall dort wo nur senkrechte und waagerechte Lienen vorhanden sein sollen (siehe Bild unten).

Egal welche Richtung, aber nur horizontale und vertikale Linien

Egal welche Richtung, aber nur horizontale und vertikale Linien

Schöne Effekte, die natürlich alle ihre Berechtigung haben und mit denen man schöne Dinge gestalten kann, aber wie gesagt: In der Regel wird in dem ganz normalen Modus gearbeitet und teilweise erst dann, wenn es nötig ist, werden Linien dynamisch gestaltet.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »