Blender 094 – Mehr Profile, mehr Winkel

Ob Fußleisten, Handläufe, Bilderrahmen, Dichtungsgummis (beispielsweise für Autoglas), als Säulen, Vertäfelungen, Füllungen und vieles mehr – Profile werden immer benötigt. Hier eine weitere, einfache Methode solche Aufgaben zu meistern. Die Zauberformel: Extrude along Path.

Skills: Medium (3 / 5)
Addon: Nein
Download: Vier Beispiele zum Thema, als Inkscape- und Blender-Dateien. Filehoster: Mediafire, Format: Zip

 

Das Grundprinzip

Das Grundprinzip von Extrude along Path ist schnell erklärt: Es werden lediglich zwei Pfade benötigt, wovon ein Pfad die Richtung bestimmt und der zweite Pfad ist das Profil. In der Properties-Panel stellt man dann ein, welcher Pfade als Bevel-Object dienen soll. Beziehungsweise man teilt dem Richtungspfad ein Bevel-Object (Profil-Pfad) zu.

 

Pfad aus Würfel

Für die Formen (Anzahl der Ecken) von Rahmen können simple Objekte verwendet werden. Im folgend zeige ich wie solche Objekte reduziert und in Pfade umgewandelt werden können.

Im ersten Beispiel möchte ich einen viereckigen Rahmen erstellen. Hier kommt mir der Standardwürfel der Standardszene sehr gelegen (siehe Bild unten).

Blender Profiles Beginning

Standardszene

Vorzugsweise verwendet man für die Technik die Ansicht von oben (Draufsicht – Top-View) in der orthografischen Ansicht, also ohne perspektivische Verzerrungen.

Blender Top View

Draufsicht – Orthografisch

Aber, um die oberen Vertices zu löschen muss ich doch kurz in die Frontansicht wechseln. Ich markiere alle oberen Punkte…

Blender Front View

Front View

und lösche sie mit der Taste X oder der Entf-Taste (siehe Bild unten).

Blender delete Vertices

Vertices löschen

Übrig bleibt ein einziges Quadrat. Jetzt wechsele ich mit der Taste 7 in die Top View, schalte in den Face-Mode

Blender Face Edit

Face Edit

Blender Face-Mode

Face markieren

…und wähle von den Lösch-Optionen Only Face. Das ist wichtig, denn auf diese Weise wird nur das Face, die Füllung gelöscht und die äußernen Kanten und Punkte bleiben erhalten (siehe Bild unten).

Blender Delete Only Faces

Delete Only Faces

Dieser übrig gebliebene Rahmen mit exakten rechten Winkeln, möchte ich nun in einen Pfad umwandeln (siehe Bild unten).

Blender

Kanten und Punkte bleiben

Ich wähle alle Punkte aus und verwende Object – Convert to – Curve from Mesh/Text um das Ganze in eine Curve zu konvertieren. Diese Curve dient mir nun als Richtungspfad (siehe Bild unten).

Blender Convert

Konvertieren

Importiere ich nun einen Inkscape-Pfad (SVG) hinzu, kann ich über die Curve-Einstellungen in der Properties-Palette dieses Profil dem Rahmen zuordnen. Reihenfolge ist hier: Viereck markieren und Einstellungen vornehmen (siehe Bild unten).

Blender Curve Settings

Curve Einstellungen

Die Positionen der beiden Pfade zueinander kann man sich im Bild unten betrachten. Es zeigt die Draufsicht (Top View).

Blender Top View

Top View

Wender man nun auf den Rahmen Object – Convert to – Mesh from Curve… an, wird aus dem Konstrukt ein richtiges Mesh-Objekt mit Punkten, Kanten und Faces. Der Profilpfad kann nun gelöscht und der Rahmen verschoben, rotiert und/oder Positioniert werden.

Blender Mesh from Curve

Mesh from Curve

Im Beispiel unten (im Download mit inbegriffen) habe ich einen einfachen Kreispfad aus Blender verwendet und eine Art Dichtungsgummi als Profil importiert (siehe Bild unten).

Blender Dichtungsgummi

Dichtungsgummi

 

Curve vom Cylinder

Das nächste Beispiel funktioniert ganz genauso wie das Würfelbeispiel, nur das hier ein Cylinder verwendet wird (siehe Bild unten).

Blender Cylinder

Cylinder mit 6 Ecken

Hier mache ich mir zunutze, dass ich nach dem adden des Zylinders die Anzahl der Vertices bestimmen kann, die hier der Anzahl der Ecken enrtspricht. Als Fill Type für die Enden wähle ich Nothing (siehe Bild unten).

Blender Cylinder Settings

Cylinder Settings

Ich wechsele wieder in die Seiten- oder in die Frontansicht…

Front View

Cylinder Seite, oder Front

…markiere mir die unteren oder oberen Vertices (Punkte)…

Blender Vertices

Punkte Markieren

…und lösche die Markierten. Übrig bleibt ein Rahmen als Sechseckform, mit Punkten und Kanten (Edges) (siehe Bild unten).

Blender Vertices und Edges

Vertices und Edges

Da ich als Fill Type für die Caps Nichts (Nothing) ausgewählt hatte, kann ich mir das Löschen eines übrig gebliebenen Face (Fläche) sparen (siehe Bild unten).

Blender Vertices und Edges

Vertices und Edges

Wieder markiere ich die Form (im Object-Mode)…

Blender Select

Sechseck im Object Mode

… wende wieder Object – Convert to – Curve from Mesh… aus um die Form die vorher noch ein Cylinder war in einen Pfad umzuwandel (siehe Bild unten).

Blender convert Mesh

Mesh konvertieren

Auch hier wird wieder ein Pfad importiert, oder er wurde in Blender gezeichnet und dem Rahmen dieses Profil als Bevel-Object zugwiesen (siehe Bild unten).

Blender Curve Settings

Curve Einstellungen

Fertig ist ein Sechseckiger Bilderrahmen, mit exakten Winkeln und einem schönen Profil.

Blender Picture

Fertiger Bilderrahmen

Fazit: Mit diese Arbeitsweise lassen sich leicht Rahmen und Gebilde mit exakten Winkeln erstellen, ohne dass geschnitten werden muss. Nach einer weiteren Konvertierung von einen Curve-Object zu einem Mesh-Object können sollche Rahmen natürlich noch weiter bearbeitet werden. Zum Beispiel wären hier Skalierungen einzelner Seitenteile möglich, um Größen, beziehungsweise Proportionen anzupassen.

Viel Erfolg!

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »