Blender 085 – Rahmen, Winkel & Profile

In diesem Beitrag geht es darum Rahmen, wie zum Beispiel einen Bilderrahmen zu erstellen. Einerseits handelt es davon Profile anzufertigen und andererseits stelle ich das Shear-Tool vor, mit dem es möglich ist Winkel einzustellen.

Skills: Medium (3 / 5)
Addon: Nein
Download: Der Download von Mediafire enthält eine Blend-Datei des Titelbildes mit allen farbigen Rahmen und Szene. Ebenso im Download enthalten, ist die Profil-Blueprint und die Inkscape SVG-Datei.

Insgesamt besteht das Tutorial aus folgenden Kapiteln:
Blueprint laden – es wird ein Hintergrundbild geladen, dass das Profil anzeigt.
Pfad nachzeichnen – das Profil wird nach der Blueprint modelliert.
Profil extrudieren und scheren – das Profil wird gezogen und erhält Winkel an den Enden.
Bridge Edge Loop – die offenen Seiten des Profils werden geschlossen.
Cursor und Origin platzieren – zur besseren Ausrichtung wird der Drehpunkt positioniert.

Im Bild unten ist das Profil abgebildet, welches ich in Inkscape mit Pfaden gezeichnet habe. Eine PNG-Bilddatei wurde aus Inkscape exportiert und soll in Blender als Blueprint (Plan, Blaupause, Entwurf) dienen.

Blender Shear

Pfade in Inkscape

Blueprint laden

In geöffnetem Blender wechsele ich durch drücken der Taste 7 in die Top-View und drücke zusätzlich die 5 um in die Orthografische Ansicht, also der Ansicht ohne Perspektive zu gelangen.

Beim Verschieben der Ansicht mit gedrückter SHIFT-Taste und dem drücken des mittleren Mausbuttons (Mausrad) bleibt die orthografische Ansicht erhalten.

Blender Picture Frame

Top Ansicht, Ortho

Falls noch nicht geschehen, öffne ich mit mit dem Shortcut N die Bearbeitungsleiste auf der rechten Seite, neben dem Arbeitsbereich. Dort scrolle ich herunter bis ich den Eintrag Background Images finde, den ich mit einem Häkchen aktiviere. Am kleinen schwarzen Pfeil daneben klappe ich die Ansicht aus und wähle dort Add Image (siehe Animation unten).

Blender Blueprint

Background Image(s)

Bei der Axis stelle ich ein in welcher Ansicht die Blueprint angezeigt werden soll. Ich wähle hier die Top-Ansicht (siehe Bild unten).

Der nächste markiert Bildbereich ist der Refresh-Button. Würdet ihr in Inkscape die Vorlage verändern und erneut, unter gleichem Namen abspeichern, wäre es über den Refresh-Button möglich die Vorlage zu aktualisieren. Dies nur nebenbei (siehe Bild unten).

Blender BG-Images

Einstellungen

Über den untere Bereich ist das Platzieren der Blueprint möglich und die Größe (Size) kann eingestellt werden (siehe Bild oben).

Die geladene Blueprint wird daraufhin im Arbeitsbereich angezeigt. Ich empfinde sie etwas gross… (siehe Bild unten).

Blender Blueprint

PNG geladen

… weshalb ich die Size (Größe) auf 2 einstelle (siehe Bild unten).

Blender Blueprint Size

Size (Größe)

Pfad nachzeichnen

Nun möchte ich die Vorlage nachzeichnen. Ich adde mir eine Plane mit SHIFT-A und wähle unter Mesh die Plane aus (siehe Bild unten).

Blender Polygon

Plane adden

Mit der Tab-Taste wechsele ich in den Edit-Mode und hebe die Auswahl mit der Taste A auf (A = alles auswählen/Auswahl komplett aufheben) (siehe Bild unten).

Blender select all

Shortcut A (alles auswählen, aufheben)

Mit der rechten Maustaste klicke ich nun der Reihe nach 3 Eckpunkte an, die ich löschen möchte. Es soll nur ein einziger übrig bleiben (siehe Animation unten).

Blender select

3 Nodes markieren

Mit der Taste X oder der Entf-Taste lösche ich alle Vertices (Eckpunkte) (siehe Bild unten).

Blender Delete

Shortcut X (Delete)

Übrig bleibt ein einziger Vertex, den ich an eine von mir bevorzugte Stelle verschiebe (siehe Animation unten).

Blender Shortcut G

Vertex versetzen (Shortcut G)

Bei der folgenden Technik kommt es vor das der 3D-Manipulator, die Richtungspfeile im Wege sind. Daher deaktiviere ich die in diesem Fall vorläufig (siehe Animation unten).

Blender 3D Manipulator

3D Manipulator verbergen

Mit gedrückter SHIFT-Taste und einem klicken mit der linken Maustaste arbeite ich mich nun Schritt für Schritt durch das Profil und setzte neue Punkte (siehe Animation unten).

Blender Pfad

STRG – LMB, neue Verts setzen

Die Enden schließe ich, beziehungsweise verschmelze ich mit der Taste M (Merge = fusionieren, verschmelzen) und wähle aus den Optionen At Center (siehe Animation unten).

Blender Merge

Schliessen mit ALT-M

Sind die Strecken etwas schräge, ist es möglich diese einfach kerzengreade auszurichten. Dazu wählt man mit der Taste B (Rechteckauswahl) die entsprechende Strecke, bestehend aus 2 Vertecies aus, drückt S-Y-0 (Null) und die Punkte reihen sich exakt auf. So bearbeite ich Strecke für Strecke, nur die geraden (siehe Animation unten).

Blender Picture Frame

Strecken ausrichten

S-Y-0 würde übersetzt bedeuten: Skalieren in der Y-Richtung und setzen der Punkte auf 0 (Null), beziehungsweise in eine „Höhe“.

In diesem Fall waren es die Achse Y und auch X, da wir hier in der Top-View (Draufsicht) arbeiten. Ihr müsst dabei immer auf die Achsen achten. Ein andermal könnte es sich auch um eine Z-Achse handeln.

Profil extrudieren & scheren (Shear)

Um das Profil zu ziehen wird extrudiert. Ich wähle alle Vertices aus, drücke E zum extrudieren, drücke die ESC (Escape) Taste um Extrude zu verlassen und zuletzt drücke ich G-Z. G für das grabben und verschieben der Punkte mit der Maus und Z für die Achse (siehe Bild unten).

Blender Extrude

Verts extrudieren (Z-Achse)

Nun folgt das Scheren (Shear). Das scheren nehme ich in der Frontansicht vor. In die Frontansicht gelange ich durch drücken der Taste 1. Nun drücke ich gleichzeitig SHIFT-STRG-ALT-S und gleich danach Y für die Richtung und -1 (minus Eins) für den Faktor. Der obere Winkel sollte nun 45° Grad betragen (siehe Bild unten).

Blender Shear Tool

SHIFT-STRG-ALT-S (Shear)

Das Scheren (Shear) funktioniert und Einser-Schritten, wobei ein Einserschritt einem 45° Winkel entspricht. Es kann ein positiver Wert sein, oder in die andere Richtung gehen, dann drück man das Minuszeichen vor dem Wert.

Die Eingabe von 2 ist möglich und würde für einen 90°Grad Winkel stehen. Ihr könntet auch einen Wert von 0.5 angeben. Dann handelt es sich um einen Winkel von 22,5° Grad. Hier wirds dann Friemelig. Für andere Werte als handelsübliche Winkel ziehe ich andere Techniken vor, die ich in einem kommenden Tutorial vorstelle.

Blender Shear Function

Shear in Y-Richtung

Nun extrudiert ihr die Punkte ein weiteres mal, auf der X-Achse (siehe Bild unten).

Blender Frame

Extrudieren

Hier nehme wende ich wieder das Scheren (Shear) über SHIFT-STRG-ALT-S an, in der X-Achse und dem Wert 2 für 90° Grad. Die Eingabe sähe also aus: SHIFT-STRG-ALT-S und gleich danach X und 2 (siehe Bild unten).

Blender Shear X

Shear in X-Richtung

Das gleiche Verfahren noch einmal nach unten und schon ist der Rahmen fast fertig (siehe Bild unten).

Blender extrude

Weiter extrudieren

Die Eingabe für das Shear sind nun: SHIFT-STRG-ALT-S und gleich danach Y und -2 (siehe Bild unten).

Blender Bilderrahmen

Sheare Y minus 2

Bridge Edge Loop

Beide Enden sollen natürlich geschlossen werden. Dazu verwende ich das Bridge-Tool, beziehungsweise die Bridge Edge Lopp, wie immer man das sehen möchte.

Mit dem Rechteckauswahl-Werkzeug (Shortcut B) wähle ich mir alle Vertices der unteren Enden aus. Alle von vorne bis hinten!

Blender Bridge

Beide Enden markieren

Um Funktionen zu finden deren Shortcut man nicht im Kopf hat, kann man die Leertaste (Space) drücken und gibt einen Suchbefehl ein. Ich weiss, ich suche etwas mit Bridge, daher gebe ich Bridge ein. Und werde fündig (siehe Bild unten).

Dann bestätige ich das mit einer Eingabe…

Bridge Edge Lopp

Bridge Edge Loop

… und die Form wird „automatisch, sauber geschlossen (siehe Bild unten).

Blender Rahmenprofil

Der fertige Rahmen

Cursor & Origin platzieren

Nun kann es sein, relativ sicher ist das sogar, dass sich der Drehpunkt nicht dort befindet wo er sollte und somit das Ausrichten schwer fällt. Das kommt schon daher, das Blender eigentlich noch die Plane „im Kopf hat“, aus der wir das Profil erstellt hatten. Auch im Outliner, wo die Objekte aufgelistet sind, arbeiten wir an einem Objekt das sich immer noch Plane nennt (kann umbenannt werden). Das können wir leicht korrigieren.

Blender Origin & Cursor

SHIFT-S

Im Edit-Mode wähle ich mit der Taste A alle Punkte des Bilderrahmen an. Drücke SHIFT-S und wähle aus den Optionen Cursor to selcted (Cursor zu ausgewähltem). Der Cursor, der weiße kleine Kreis, wird daraufhin in den Mittelpunkt versetzt (siehe Bild unten).

Blender 3D Cursor

Edit Mode

Nun wechsele ich in den Objekt-Mode und drücke SHIFT-STRG-ALT-C und wähle dort wiederum Origin to Geometrie, oder Origin to 3D Cursor. Hier wäre beides möglich (siehe Bild unter).

Blender Origin

Object Mode

Der Origin (Drehpunkt) springt in das Zentrum des Objekt (siehe Bild unten).

Blender SHIFT-STRG-ALT-C

SHIFT-STRG-ALT-C

Hinweis: Der Origin kann auch an andere Stellen hin versetzt werden, wenn man beispielsweise eine Tür hätte, die sich von linker Seite öffnen und andersherum, wenn sie sich von rechter Seite öffnen soll.

Egal weche Länge ihr den Strecken bisher zugewiesen hattet, im Edit-Mode und markierten Ecken könnt ihr den Rahmen größer oder kleiner ziehen.

Blender scale Object

Vergrößern, verkleinern

Viel Spaß mit Profilen aller Art.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »