Blender 084 – Camera to Path, Kamera folgt einem Pfad

Um die Sache mit der Kamera und der Ausrichtung auf ein Empty abzurunden, soll die Kamera zusätzlich einem Pfad folgen. Oder anders: Eine Kamera entlang einem Pfad soll die Ausrichtung auf ein Objekt beibehalten.

Skills: Simple (2,5 / 5)
Addon: Nein

Um das Szenario etwas interessanter zu gestalten, habe ich mir eine kleine Szene aufgebaut. Eine Kamera soll nun einem Kreispfad entlang um den Aufbau herum animiert werden.

Kreispfad

Die Szene steht soweit. Was aber noch benötigt wird ist der Pfad für die Kamera. Mit SHIFT-A adde ich mir unter Curve einen Circle… (siehe Bild unten).

Blender Kamera along Path

Circle adden

…und ziehe den Pfad etwas nach oben (siehe Bild unten).

Blender Kamera along Path

Pfad nach oben versetzen

Ich wechsele in den Edit-Mode und werde mit der Taste S den Pfad (im Edit-Mode) auf eine Größe meiner Wahl skalieren (siehe Bild unten).

Blender Kamera along Path

Im Edit-Mode skalieren

Da ich mich gerade mal im Edit-Mode befinde, kann ich auch gleich festlegen, an welchem Punkt meine Kamera starten soll. Ich möchte das die Kamera in der Front startet, daher wähle ich den Punkt vorne aus (siehe Bild unten).

Blender Kamera along Path

Startpunkt für Kamera festelgen

Ich markiere dazu einen der Nodes, drücke SHIFT-S und wähle Cursor to Selected (Cursor zum ausgewählten Punkt) (siehe Bild unten).

Blender Kamera along Path

Shift-S

Kamera mit Pfad verbinden

Um nun die Kamera mit dem Pfad zu verbinden wähle ich zuerst die Kamera und dann den Pfad. Über STRG-P lege wähle ich Follow Path. Damit ist die Kamera an den Pfad geheftet.

Blender Kamera along Path

STRG-P, Follow Path

Teste ich das Ganze indem ich auf der Zeitleiste ganz nach vorne spule und den Play-Button drücke, fällt allerdings auf, dass die Kamera zwar dem Pfad folgt, nur irgendwo rumhängt, aber nicht da wo ich sie haben wollte (siehe Bild unten).

Blender Kamera along Path

Noch nicht perfekt

Das ändere ich indem ich die Kamera separat auswähle und ein weiteres Mal SHIFT-S anwende. Nur dieses Mal wähle ich Selection to Cursor. Die Kamera sollte daraufhin sofort zu dem Node springen, der vorhin definiert wurde. Beziehungsweise wo der Cursor hin versetzt wurde (siehe Bild unten).

Blender Camera along Path

Perfekt

Teste ich das Ganze ein weiteres Mal aus, indem ich den Playbutton drücke, fährt die Kamera nun sauber den Pfad entlang.

Aber: Die Kamera schaut starr in immer ein und dieselbe Richtung, ohne Ausrichtung. Und hier folgt nun die Sache mit dem Empty, wie ich es in den beiden Teilen davor beschrieben habe.

Kamera ausrichten

Es folgt hier eine kleine Wiederholung der beiden vorangegangenen Tutorials.

Um das Empty im Zentrum des Arbeitsbereiches zu platzieren, müssen wir den 3D-Cursor wieder versetzen. Dazu klicke ich SHIFT-C. Der 3D-Curser springt daraufhin wieder in die Bildmitte. Nun kann ich mit SHIFT-A ein Empty adden.

Alles was jetzt noch getan werden muss, ist die Kamera mit dem Empty zu verbinden. Ich markiere erst die Kamera, dann erst das Empty und wähle unterhalb des Arbeitsbereiches Object, von dort nach Track und dort dann Track to Constraint (siehe Bild unten).

Blender Track to Constraint

Object – Track – Track to Contraint

Damit ist die Arbeit erledigt. Die Kamera fährt den Pfad entlang und behält dabei das Empty immer im Blick.
So hat man eine Kamerafahrt um die Szene herum fertig gestellt.

Im nächsten Teil geht es um etwas Finetuning für die Animation.

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »