Blender 057 – Arrays bearbeiten, Objekte separieren (Update)

Die Objekte eines Blender Array sind Klone. Das kann man sich zur Weiterbearbeitung zu Nutze machen, in dem man zum Beispiel weitere Modifier anhängt. Die Objekte können aber auch separiert, also voneinander getrennt werden.

Skills: Simple (2 / 5)
Addons: Nein

Download

Fertige Array-Datei mit allen nötigen Voraussetzungen um hier nahtlos, weiter daran arbeiten zu können.

 

Update: Das Update befindet sich im Bereich Separation.

Array Objekte sind Klone (Object-Mode)

Alle Objekte die durch ein Array entstehen sind erst einmal Klone und keine Kopien in dem Sinne. Klone haben die Eigenschaft alle Änderungen am Original zu übernehmen. In diesem Artikel zeige ich, ganz am Ende, noch beschreiben wie man die Objekte separieren, also die Klonverbindung aufheben kann.

Bis zur Separation des Array werden alle Änderungen die am Original-Objekt vorgenommen werden auf alle anderen Objekte im Array übernommen. Fügt man dem Array zum Beispiel im Object-Mode ein Material hinzu, überträgt sich das Material gleich auf alle anderen Objekte.

Im Object-Mode kann das Original beispielsweise nicht skaliert werden. Im Object-Mode kann das Original-Object nicht einmal wirklich gesondert angewählt werden. Statt dessen reagiert das gesamte Array. Skaliert man das Array im Glauben das Original größer zu skalieren, kommt es zu interessanten Effekten. Man kann das zwar für sich nutzen, aber ein beabsichtigtes Skalieren der Würfel bliebe immer aus (siehe Animation unten).

Blender Array 3

Array skaliert

Das spiralartige Ergebnis hängt mit dem Skalierungsfaktor zusammen. Das Array geht davon aus das der Scale-Faktor des original Objekt 1 ist. Öffnet man mit der Taste N die Transformpalette, kann man den Scale-Faktor ablesen (siehe Bild unten).

Blender Array 3

Scale-Factor

Normalerweise würde ein nachträgliches Apply zwar den Faktor nach der Skalierung auf 1 setzen, aber beim Array funktioniert das nicht (siehe Bild unten).

Blender Array 3

Apply Rotation/Scale

Was allerdings im Object-Mode möglich ist, ist das Hinzufügen zusätzlicher Modifier. Im Beispiel habe ich das Array zusätzlich mit einen Bevel-Modifier versehen. Der Bevel-Modifier bricht die Kanten eckiger Modelle, in diesem Fall der Würfel ab (siehe Animation unten).

Blender Array 3

Zusätzlicher Bevel-Modifier

Blender Array 3

Bevel-Modifier in Aktion

Änderungen im Edit-Mode

Objekte die im Edit-Mode skaliert, oder sonst wie geändert werden, behalten immer den Scale-Factor 1. Nicht wenige User nehmen Änderungen wie das Skalieren ausschließlich im Edit-Mode vor.

Habe ich das Array markiert und schalte vom Object- in den Edit-Mode, dann kann ich am Mesh Änderungen wie Skalierungen und vieles mehr vornehmen. Ich kann sogar dem Würfel zusätzliche Schnitte hinzufügen und die Form verändern. Denn wie man sieht: im Edit-Mode ist nur noch das Original-Object aktiv (siehe Bild unten).

Blender Array 3

Wechsel in Edit-Mode

Blender Array 3

Array im Edit-Mode

Skaliere ich im Edit-Mode den Würfel (S-Taste), werden nun alle anderen Würfel mit ziehen. Das Array wird auch nicht zur Spirale (siehe Animation unten).

Blender Array 3

Skalieren im Edit-Mode

Mit STRG-R kann ich dem Würfel zusätzliche Schnitte hinzufügen und die Punkte anschließend mit S skalieren und alle anderen Objekte im Array werden die Änderung übernehmen (siehe Animation unten).

Blender Array 3

Moddeling im Edit-Mode

Sogar zusätzliche Objekte können im Edit-Mode geaddet werden (siehe Animation unten).

Blender Array 3

Konus adden

Separate – Array Objekt aufsplitten

Zuletzt soll noch das separieren von Array-Objekten angesprochen werden. Durch eine Separation wird das Array aufgelöst und in einzelne, alleinstehende Objekte umgewandelt. Der Vorgang benötigt zwei Schritte.

Zum Separieren muss erst das Array geapplyed werden. Das Array wird im Object-Mode markiert (rechte Maustaste) und in der Modifier-Palette drückt man dazu den Apply-Button.

Blender Array 3

Apply Array

Das Array ist nun kein Array mehr im engeren Sinne, sondern ein reales Objekt, besehend aus Mehreren. Nun wechselt man in den Edit-Mode, drückt den Buchstaben P und wählt dort By loose Parts aus (siehe Bild unten).

Blender Array 3

Objekte separieren

Ab sofort könnt ihr jeden Würfel separat bearbeiten. Der Beweis das jeder Würfel ein eigenes Objekt geworden ist, zeigt sich auch im Outliner. Von nun an ist jeder Würfel dort als Objekt aufgelistet. (siehe Bild unten).

Blender Array 3

10 separate Cubes

Update: Ich hatte eine Sache vergessen zu erwähnen.

Obwohl die Objekte nach der Separation reale Einzelobjekte sind, verfügen sie immer noch über einen Origin an der gleichen Stelle. In unserem Beispiel, Array um Empty, im Zentrum des Rings (siehe Bild unten).

Blender Array 3

Origin im Zentrum

Um das zu beheben müssen alle Objekte zuerst markiert werden. In der Tools-Palette rechts, bei Set Origin, wählt man dann Origin to Geometry aus (siehe Bild unten).

Blender Array 3

Origin to Geometry

Ab sofort verfügt jedes Objekt über den Origin mitten in der Geometrie und können problemlos skaliert, platziert und ausgerichtet werden.

Blender Array 3

Origin in jedem Cube

Soweit zusätzlich Information zum Umgang mit Blender-Arrays. Sollten Fragen auftauchen, meldet euch gerne über die Kommentarfunktion.

Have Fun!

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Translate »